ADS / ADHS Fragebogen 17

#1 von Jan , 20.03.2012 16:59

Hallo,

eine Frage zum Thema ADS / ADHS:
Auf dem Fragebogen 17, Frage 20 sind als richtige Antworten anzukreuzen:
1)Bei der Behandlung von ADS sollten gleichzeitig organmedizinische und
psychotherapeutische Verfahren eingesetzt werden.

3) Störungen der Fein- u. Grobmotorik sind ein Ausschlusskriterium für die Diagnose.

Über Punkt 1 könnte man sicher im Einzelfall streiten, aber warum sind Störungen der Motorik ein Ausschlusskriterium? Betrachtet man Unruhe, Zappeln etc. nicht in diesem Sinne als motorische Störung?

Weiterhin ist laut Fragebogen als falsch anzusehen:
2) Bei der ADS-Störung des Kindesalters kann eine hyperaktive Symptomatik völlig fehlen.

Verstehe ich nicht, ich dachte insbesondere bei Mädchen wäre ein Fehlen einer hyperaktiven Symptomatik durchaus öfter anzutreffen.

Vielen Dank für eine Rückmeldung,
Gruß Jan

Jan  
Jan
Beiträge: 1
Registriert am: 10.03.2012


RE: ADS / ADHS Fragebogen 17

#2 von Thomas Rehork , 25.03.2012 15:38

Zu 3: Mit Störungen der Fein- u. Grobmotorik sind neurologische Störungen der Motorik gemeint, die nicht mit HKS verwechselt werden sollen.

Zu 4: ADS ist so definiert, dass die Hyperaktivität fehlt. Ich würde diese Antwort, wenn sie so verlangt wird, als einen Fehler im Fragebogen-Design ansehen. Diese Fragebögen sind keinesfalls immer perfekt.

Gruß
Thomas


 
Thomas Rehork
Beiträge: 277
Registriert am: 29.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.03.2012 | Top

   

Anorexia nervosa
Abstinenzregel

Xobor Forum Software © Xobor