Manie

#1 von Doris , 24.02.2013 12:38

Hallo Herr Rehork
Die ICD sagt ja 2 manische Phasen sind als bipolar zu diagnostizieren.

Unter F31 bipolare affektive Störungen sagt die ICD nun auch "Mit einer sechsten Stelle können die in der Anamnese aufgetretenen Episoden näher gekennzeichnet werden" und "F31.xx0 nur depressive Episoden" - was soll den das sein ?? -
ich dachte nur depressive Episoden = rezidivierende depressive Störung

Wie ist den die Depressive Episode mit hypomanischem Nachschwang zu diagnostizieren wenn der Patient im hypomanischen Nachschwang ist ? bei F31.0 bipolare affektive Störung, gegenwärtige hypomanische Episode. ??? Für Hypomanische Episode verlangt die ICD ja nur "zumindest einige Tage"

Aufhellung tut gut....
herzliche Grüße
Jaud

Doris  
Doris
Beiträge: 5
Registriert am: 26.01.2013


RE: Manie

#2 von Doris , 24.02.2013 14:45

Hallo Herr Rehork - ich glaube ich bin von alleine drauf gekommen...

.... manchmal findet auch wer sucht....
die Diagnose zu Depressive Episode mit hypomanischem Nachschwang habe ich bei F33 gefunden. Da also bei den rezidivierenden depressiven Störungen der hypomanischem Nachschwang nicht rechtfertigt bipolar zu diagnostizieren nehme ich mal an das es bei einer einzelnen depressiven Episode genauso ist...

..,.manchmal findet auch wer mal nachdenkt....
F31 bipolare affektive Störungen sagt die ICD nun auch "Mit einer sechsten Stelle können die in der Anamnese aufgetretenen Episoden näher gekennzeichnet werden" und "F31.xx0 nur depressive Episoden" : Wenn der Patient gerade eine manische Phase hat und aber vorher nur depressive Episoden

beste Grüße
Jaud

Doris  
Doris
Beiträge: 5
Registriert am: 26.01.2013


RE: Manie

#3 von Thomas Rehork , 08.03.2013 13:01

Genau!

Im Übrigen werden solche Feinheiten in der Prüfung nicht drankommen. Die Prüfungsbögen sind da insgesamt deutlich oberflächlicher.

Liebe Grüße
Thomas

 
Thomas Rehork
Beiträge: 271
Registriert am: 29.01.2011


   

Wahnwahrnehmung NICHT bei wahnhaften Störungen
Antidepressiva

Xobor Forum Software © Xobor