Metakognitives Training

#1 von Thomas Rehork , 27.02.2015 19:35

Das Metakognitive Training ist eine verhaltenstherapeutische Methode, die u.a. bei Schizophrenie u. Borderline-Persönlichkeitsstörung angewandt wird. Ziel ist es realistischere und für die Alltagsbewältigung geeignetere Denkmuster zu entwickeln, soziale Kompetenz zu verbessern und zu lernen, sich besser in andere Menschen hineinzuversetzen.

Metakognitives Training - Überblick
Metakognitives Training bei Psychose - ein Übungsprogramm zum kostenlosen Download

 
Thomas Rehork
Beiträge: 260
Registriert am: 29.01.2011


   

Psychiatrische Klinik Charité
Sehr guter verständlicher Psychiatrie-Blog

Xobor Forum Software © Xobor