Psychose/Schizophrenie

#1 von Daggi , 19.05.2011 17:48

Hallo Thomas,

habe meine Prüfung in Potsdam am 12.05. beim ersten Anlauf bestanden. Eine Frage hatte mich jedoch etwas aus dem Konzept gebracht. Einer der Prüfer wollte von mir den Unterschied zwischen einer Psychose und einer Schizophrenie wissen. Und trotz nachträglichem Lehrbuch-Studium könnte ich die Frage immer noch nicht so recht beantworten. Was hättest Du denn auf eine solche Frage geantwortet?

Daggi  
Daggi
Beiträge: 2
Registriert am: 11.05.2011


RE: Psychose/Schizophrenie

#2 von Thomas Rehork , 19.05.2011 18:45

Hallo Daggi,

eine Schizophrenie ist in der klassischen Psychiatrie auch eine Psychose, eine endogene Psychose, aber es gibt noch weitere: akute organische Psychosen (wie z.B. Delir), chronische organische Psychosen (Demenz), andere endogene Psychosen (schwere Depression, Manie).

Es ist im Prinzip der gleiche Unterschied wie zwischen Äpfeln und Obst.

Ach übrigens.... herzlichen Glückwunsch!

Und über einen kleinen Prüfungsbericht wären einige hier glaub ich sehr froh...

Lieben Gruß
Thomas

 
Thomas Rehork
Beiträge: 271
Registriert am: 29.01.2011


RE: Psychose/Schizophrenie

#3 von Daggi , 19.05.2011 19:48

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Antwort, so hatte ich das eigentlich auch im Kopf, irgendwie dachte ich dann aber, warum die dann sowas fragen, so einfach kann das doch gar nicht sein...etc. das hat mich dann so verwirrt, und dann kam halt gar nichts mehr! Sie fanden scheinbar trotzdem, dass ich keine Gefahr für die Volksgesundheit darstelle...

Prüfungsprotokoll folgt noch, soweit ich nochwas zusammenbekomme.
Übrigens super Idee mit dem Forum !

Viele Grüße von

Daggi

Daggi  
Daggi
Beiträge: 2
Registriert am: 11.05.2011


   

Fallbeispiel aus mündlichen Prüfungen
Zwangsstörung, lerntheoretisch

Xobor Forum Software © Xobor